Marco Damghani

Marco Damghani - Regisseur

Werk

  • 2013-heute
  • Moderation/Organisation 'Digger Slam', Hamburg
  • 2014
  • Regisseur/Autor des Kollektivs 'word.word.lich', Berlin/Chicago
  • 2015
  • Live-Regie 'There will be Blatt/Into the Wald' für die Band kollektiv22, Hamburg
  • 2015-2019
  • Moderation 'Audimax Slam', Hamburg
  • 2017
  • Regie „Der Wald“ von Elfriede Jelinek, Akademie der Künste, Berlin
  • Regie „Der Diva (LOVE)“ von Hafis/Damghani, Bronski & Grünberg, Wien
  • Regie „Phaidras Liebe“ von Sarah Kane, bat, Berlin
  • 2018
  • Regie „Ich wünschte, ich hätte dich vor dem Internet kennengelernt“ von Lars Werner, Berliner Ringtheater, Berlin
  • 2019
  • Regie "Woyzeck", von Georg Büchner, in einer Version von Salari/Damghani, HfS Ernst Busch, Berlin
  • Regie "Liquid Modernity" nach Falk Richter, NIDA, Sydney
  • Co-Regie "Roberto Zucco" von Bernard-Marie Koltès mit Robert Schuster, Parade Theatre, Sydney
  • Regie/Schnitt Musikvideo "The Butcher's Wife" von Yi-Lynn
  • Regie "Clown of Thorns" von Isaac Forsyth, The Stables, Sydney
  • Dramaturgie "Faust" von Samuel Trotman, Space Theater, Sydney
  • 2020
  • Regie "Chronik des Zweifels" von Calle Fuhr, HfS Ernst Busch, Berlin
  • Regie Musikvideo "Helena" von Yunus
  • Regie/Text "Azzlack Fragment", Kampnagel, Hamburg
  • 2021
  • Regie/Text "Die Leiden des jungen Azzlack", Schauspiel Leipzig

Vita

  • 2013-2015
  • Regieassistent am Ernst Deutsch Theater, Hamburg
  • 2013
  • Regieassistent 16xDeutschland von Özgür Yıldırım
  • 2015
  • Regieassistent 'Katzelmacher' Theater und Orchester Heidelberg
  • Regieassistent Diplominszenierung 'Wie alles anfing', Simon Kubisch, HfS Ernst Busch Berlin
  • Videoprojektion im Stück „Gehwegschäden“ im Studio Я des Maxim Gorki Theaters, Berlin. Regie: Simon Kubisch
  • Regieassistent Performance: „Move“ Regie: Nevin Aladağ, Maxim Gorki Theater, Berlin
  • 2016-2017
  • Regieassistent am Maxim Gorki Theater, Berlin
  • 2016-2021
  • Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch
  • 2019
  • Studium der Regie am National Institute of Dramatic Arts, Sydney

Social Media